an angel

in der letzten nacht bin ich nach einem seltsamen traum plötzlich wachgeworden und ich muss sagen, ich bin eine der leute, die ihre gedanken in worte fassen. ich habe ein süßes, kleines notizbuch in das ich ständig schreibe. genau wie gestern.


"engel - wundersame, menschenähnliche wesen, meist blonde frauen mit großen weiß gefiederten flügeln und bildschön in ihrer gestalt. wenn wir menschen aus unserer umgebung als "engel" bezeichnen, dann sind es leute mit einem reinem gewissen, gute, hilfsbereite menschen; sie wirken beinahe markellos. aber gibt es sie wirklich? haben wir jeder einen schutzengel? oder ist es ein aberglaube? ich weiß es nicht. ich habe aber manchmal, wenn man ganz genau aufpasst, das gefühl, dass ich beschützt werde. vielleicht ist es einbildung. vielleicht auch nur das vertraute gefühl von sicherheit, wenn man unter lieben menschen ist. ich glaube wir selber sind diese engel oder wir können zumindest welche sein. menschen, die einander helfen, da sind, freude und inneren frieden schenken - auch ohne reines gewissen." 

HIER ist noch eines meiner lieblingslieder, ich finde es wirklich passend.
                     Kelly Family - An Angel











Kommentare :